JustusKraft.de:Photographer
Portrait- & Hochzeitsfotografie

Authentisch natürliche Reportage eures Hochzeitstages

Eure Hochzeit ist ein wichtiger Tag in Eurem Leben, und dem Eurer Familie, Freunde und Bekannten. Die Vorbereitungen auf den großen Tag ziehen sich meist über Monate, und viele Menschen sind daran beteiligt. War es früher die Aufgabe des Fotografen, diesen Tag möglichst umfangreich zu dokumentieren, wird dieser Job von unzähligen Smartphones und Digitalkameras gut erfüllt. Man kann sich eigentlich sicher sein: Beinahe jedes Ereignis des Tages ist von mindestens einer Kamera festgehalten worden.

Wofür also einen Hochzeitsfotografen engagieren?

Ich sehe meine Fotografie nicht als rein dokumentarische Begleitung des Tages. Natürlich, es heißt Hochzeitsreportage, was eine gewisse Wiedergabe der Geschehnisse impliziert, dennoch wären vielleicht die Begriffe romantische oder künstlerisch authentische Reportage besser geeignet. Der Hochzeitstag und alle Ereignisse dessen stehen im Vordergrund, ich fange diese jedoch aus einer klaren Perspektive ein und ziehe — wie man so schön sagt — einen roten Faden durch meine Fotos. Sie zeigen Euch, Eure Familie, aber auch Farbspiele, Details am Wegesrand, natürliche Emotionen. Gerade deshalb arbeite ich neben digitalen auch mit analogen Kameras. Es erwarten Euch also auch Kratzer, Staub, Korn — und gefühlvolle Fotografien.

Das beinhaltet die Reportage eurer Hochzeit:

Eure Hochzeit ist einzigartig und genau deshalb erstelle ich auch meine Angebote individuell für Euren Hochzeitstag. Feste Paketpreise sucht ihr bei mir vergeblich, ebenso wie Kosten pro Retusche oder gar vordefinierte Bildanzahlen.

Ihr bucht mich für einen gewünschten Zeitraum, meist ab 8 Stunden aufwärts, und ich fotografiere innerhalb dieser Zeit eine Bildstrecke, welche die Ereignisse des Tages dokumentiert. Viel wichtiger als die Dokumentation sind aber die kleinen Dinge am Wegesrand, die Ihr im Trubel Eurer Hochzeit gar nicht erst mit bekommt. Diese halte ich genauso fest, wie die Freudentränen der Hochzeitsgäste oder Details der Location und Dekoration.

Ich fotografiere mit großer Leidenschaft, habe einen ungekünstelten Stil und rücke Euch mit einfachen Tricks ins rechte Licht. Keine aufwendigen Studioaufbauten, keine ewig langen Posen. Keine Beauty-Retusche.

Innerhalb von 4 - 6 Wochen nach der Hochzeit erhaltet Ihr dann von mir die fertige Strecke eures Hochzeitstages: Ausgewählt, entwickelt, bearbeitet und mit vollen privaten Nutzungsrechten. Die endgültige Bildanzahl variiert je nach Hochzeit, in der Regel liegt sie aber bei 400 - 600 Fotos. Natürlich vereinbaren wir vor der Hochzeit eine Pauschale per Angebot, sodass ihr Planungssicherheit habt.

Start

Analog — Ist das nicht von gestern?

Stimmt. Die Fotografie auf Film hat im Markt der Fotoindustrie kaum noch einen Stellenwert — zu langsam, zu teuer, zu aufwendig. Warum sollte man die Zeit investieren, warum die Unsicherheiten in Kauf nehmen? Allein der Nostalgie wegen? Wohl kaum — habe ich als Kind der 90er die "gute alte Zeit" doch gar nicht miterlebt. Warum fotografiere ich also analog? Und das sogar auf Hochzeiten?

Warum analog?